Hybrid Cloud Services

  • Consulting

  • Konzeption

  • Realisierung

  • Betrieb

Effiziente Ressourcen-Ergänzung aus der Cloud

Viele Unternehmen setzen mittlerweile auf Cloud-Dienste. Dies aus gutem Grund: Cloud-Architekturen bieten jenen Grad an Flexibilität, mit der der digitale Wandel gemeistert werden kann. Hybride Cloud-Infrastrukturen haben sich zu einem wichtigen Element einer agilen IT-Landschaft entwickelt, mit der sich Businessanforderungen schnell, kosteneffizient und dynamisch lösen lassen.

Schon seit Jahren wird nicht mehr nur von Compute- und Storage-Services gesprochen, sondern von einer vermehrten Entwicklung in Software-as-a-Serivce (SaaS). Der Cloud-Dschungel wird jedoch immer unüberschaubarer: mehr und mehr Hersteller bieten ihre Services als Software-as-a-Service in der Cloud an. Dabei steht am Anfang das Identifizieren der inhaltlich richtigen Services. Zusätzlich braucht es Experten-Wissen für die Integration, die dynamische Verwendung und die Kontrolle. Und neben der Technologie spielen Security-Aspekte eine immer grössere Rolle.

Wir unterstützen Sie vom ersten bis zum letzten Schritt auf dem Weg in die Cloud: vom Anforderungsmanagement, über die Evaluierung geeigneter Services bis hin zum Lösungsdesign und der Migration. Mit einem innovativen Portfolio erhalten Sie Lösungen, mit denen Sie unflexible Plattformen bedarfsgerecht in agile, hoch-skalierbare Private-, Public- und Hybrid-Cloud-Architekturen transformieren können.

Schritt 1: Cloud Requirements

Ohne Anforderungsmanagement keine Bewertungsgrundlage
Das Anforderungsmanagement umfasst den Scope, den Cloud Services liefern müssen. Dieser Scope betrachtet die Technologie-Schnittstellen, die dynamischen Anforderungen, welche ein Cloud Provider erfüllen muss wie auch Überwachungs- und Sicherheits-Aspekte. Innerhalb dieser Aufstellung müssen Messkriterien, die der Beurteilung des Services dienen, bereitgestellt werden. In der Regel findet dieses Anforderungsmanagement in den Bereichen von Anwendungen, der eigenen IT, des Vertragsmanagements und der Security statt.

LC Systems als Brückenbauer zwischen internem und Cloud Service
Die Integration eines Cloud Services stellt neue Anforderungen an Technologie und Wissen. Jeder Cloud-Anbieter verfügt heute über ein eigenes Framework, was bezüglich Datenaustausch, Schnittstellen-Steuerung für Skalierung und Integration, Benutzermanagement und Monitoring bedient werden muss. Weiter sind zugrundeliegende Kostenmodelle jedes Anbieters individuell zu berücksichtigen. Cloud Monitoring auf der Ressourcen- und Security-Ebene hat nichts mehr mit dem Verständnis von Standardmonitoring der lokalen IT zu tun. Hier müssen die notwendigen API-Schnittstellen entsprechend integriert werden, um die exakten Informationen zu erhalten und zu nutzen.

Schritt 2: Cloud Assessment

Aus der Praxis wissen wir, dass es in den meisten Fällen in Sachen Cloud eine schrittweise Entwicklung gibt. In der Regel wird mit einem Einzel-Service begonnen oder der hybride Ansatz gewählt. Aus den gewonnenen Erkenntnissen wird man sich innerhalb der Services weiterentwickeln.

Sind die Anforderungen definiert, unterstützen wir Sie bei:

  • –  Provider Evaluation nach Kriterien wie Kosten, Security und Services
  • –  Lösungsdesign
  • –  Proof of Value (POC)
  • –  Proof of Concept (POC)

Schritt 3: Cloud Enabling

Ist der Entscheid in die Cloud zu gehen gefällt, unterstützen wir Sie bei der Anbindung der Cloud-Ressourcen sowie im Anschluss bei deren Betrieb.

 

 

  • Technische Umsetzung
  • Implementierung in dynamisch skalierende Lösungen
  • Automatisches Zuschalten von Cloud-Ressourcen bei Bedarf
  • Monitoring Cloud Environment
  • Finanz-Überwachung und -Reporting
  • Überwachung IT Security
  • Identity Management
  • Provider Evaluation
  • Anforderungs-management
  • Lösungsdesign
  • POC/POV
  • Anbindung Cloud-Ressourcen
  • Monitoring Cloud Environment
  • Finanzreporting
  • Überwachung Security